foto1
Running text caption 1
foto1
Running text caption 2
foto1
Running text caption 3
foto1
Running text caption 4
foto1
Running text caption 5
Running free since 2010

08.11.13  Meinen ersten Marathon werde ich definitiv 2014 laufen - jetzt steht auch fest, wo.

Die Entscheidung für meine erste Marathon-Teilnahme ist gefallen. Kurz nachdem ich erfahren hatte, dass ich bei der Auslosung für einen Startplatz am Berlin-Marathon leer ausgegangen war, stand für mich fest, dass es nun ein Frühjahrsmarathon werden würde. Ich will nicht noch ein ganzes Jahr warten müssen. Und seit heute steht auch fest, wo ich meine ersten 42,195 km laufen werde. Es ist in …

Paris!

Der 38. Schneider Electric Marathon de Paris hat sich nach langem Abwägen und Vergleichen der möglichen Veranstaltungen schlussendlich gegen Wien, Rotterdam, Leipzig und Zürich durchgesetzt. Diese Kandidaten kamen in die engere Auswahl, da die Läufe allesamt am 6. oder am 13. April 2014 stattfinden und somit in meinen Frühlingsferien liegen. Ausschlaggebend für meinen Entscheid, in Paris zu starten, waren einerseits die kurze und bequeme Anfahrt (dreieinhalb Stunden mit dem TGV ab Basel direkt nach Paris Gare de Lyon), aber auch die attraktive Streckenführung mit Start auf den Champs Elysées. Die volle Laufstrecke ist hier ersichtlich.

Bis zuletzt schwankte ich zwischen Paris und Leipzig hin und her. Letztlich hat mich aber die umständliche Anreise nach Leipzig abgeschreckt. Zudem will ich beim ersten Marathon auch an einem grossen Lauf mit Tradition teilnehmen. Und der Paris-Marathon gehört zusammen mit London und Berlin zu den ganz grossen Läufen in Europa.

Die Anmeldung ist bestätigt, das Hotel gebucht. Spätestens Mitte Januar beginnt die Vorbereitung, über die ich dann laufend auf dieser Seite berichten werde.